Landtagswahl 2008 Evangelische Jugend berät Themen für Kinder und Jugendliche in Hessen

Evangelische Jugend in Hessen und Nassau spricht mit Vertretern der Evangelischen Jugend in Kurhessen-Waldeck über Themen zur Landtagswahl

Im Rahmen der 12. Vollversammlung der Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau e. V. (EJHN) vom 26. - 28 Oktober 2007 auf der Evangelischen Jugendburg in Hohensolmstrafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Jugendverbände der beiden hessischen Landeskirchen, um gemeinsam über Positionen zur hessischen Landtagswahl 2008 zu diskutieren. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die Themen Ausbildung, Schule und Ehrenamt.

In einem Workshop diskutierten Mitglieder des Sprecherkreises des Landesjugendforums der EKKW gemeinsam mit den Delegierten aus den Dekanaten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Ein zentrales Thema des Gesprächs war die Einführung von Studiengebühren. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sich einig, dass sich die eingeführten Studiengebühren katastrophal auf die Kinder- und Jugendarbeit auswirken. Die EJHN hatte sich bereits auf ihrer Vollversammlung vor einem Jahr eindeutig zur Frage der Studiengebühren positioniert und diese abgelehnt. Auch die kürzlich eingeführten und viel zu kurz greifenden Stipendien für Funktionsträger auf Landesebene ändern an dieser Position nichts.

Ein weiteres Thema war die bessere Zusammenarbeit von Arbeitsagenturen und Jugendhilfe. Vor dem Hintergrund der nach wie vor unerträglichen Ausbildungsplatz- und Arbeitsmarktsituation für junge Menschen ist Politik dringend aufgefordert, die Perspektiven von jungen Menschen wieder zu verbessern. Als Instrument könnten Jugend Job Center gebildet werden.

Die EJHN freut sich sehr über den wechselseitigen Austausch. Ein Gegenbesuch von Mitgliedern des EJHN-Vorstandes zur Vollversammlung des Landesjugendforums der EKKW wurde für Dezember bereits vereinbart.

Die Vollversammlung der Evangelischen Jugend in Hessen und Nassau e.V. ist das höchste beschlussfassende Vertretungsorgan der kirchlich getragenen und verantworteten Arbeit von und mit Kindern und Jugendlichen in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Die Delegierten aus den Dekanaten vertreten damit die rund 170 hauptberuflichen und ca. 26.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Evangelische Jugend in Südhessen und im östlichen Rheinland-Pfalz.