Kinderrechte in das Grundgesetz

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (aej) fordert die Aufnahme der Kinderrechte in das Grundgesetz. Der Vorstand der aej unterstützt die Initiative der Kinderkommission des Deutschen Bundestages, dafür einen interfraktionellen Antrag und entsprechenden Konsens im Deutschen Bundestag zu erreichen.

"Kinderrechte in Deutschland können nur durch eine Aufnahme in das Grundgesetz entscheidend gestärkt werden. Kinder brauchen eine verlässlichere Verpflichtung der staatlichen Gemeinschaft für ihr Wohl zu sorgen, als bisher gegeben ist.", argumentiert Mike Corsa, Generalsekretär der aej. Anlässlich des Weltkindertages am 20. September werden "Kinderbotschafter" der Evangelischen Jugend die Kinderkommission des Deutschen Bundestages besuchen. Sie überbringen Forderungen von Kindern, die sie auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag gesammelt haben darunter auch die Forderung nach einer Aufnahme der Kinderrechte in das Grundgesetz. "Damit wollen wir der Kinderkommission den Rücken stärken, um endlich die Blockade gegen die individuellen Rechte von jungen Menschen auf Förderung aufzubrechen", so Mike Corsa.