Sonntags-Evangelium als Podcast

Die Deutsche Bibelgesellschaft bietet den Evangeliumstext zum Sonntag als Podcast an. Hörerinnen und Hörer können sich so bereits während der Woche auf den Gottesdienst am darauf folgenden Sonntag einstimmen.

Die Lesung des jeweiligen Evangeliumstextes stammt aus der Großen HörBibel, die Anfang November 2007 als Komplettversion im Verlag der Deutschen Bibelgesellschaft erschienen ist. Grundlage ist die Bibel nach Martin Luther in der revidierten Übersetzung von 1984 der offizielle Bibeltext der Evangelischen Kirche in Deutschland. An der Einspielung haben mehr als 80 bekannte Sprecherinnen und Sprecher mitgewirkt. Die Texte werden in verteilten Rollen und damit auch so packend und lebendig wie in einem Hörspiel vorgetragen.

Alle Lesungstexte sind auf das Thema des jeweils folgenden Sonntags im Kirchenjahr abgestimmt. Die Deutsche Bibelgesellschaft unterstützt mit ihrem Angebot die groß angelegte Sonntagskampagne der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) "Gott sei Dank, es ist Sonntag". Ziel der Kampagne ist es, den Sonntag als Tag des Gottesdienstes, der Muße und Besinnung zu erhalten. "Wir wünschen uns sehr, dass am Sonntag und auch mitten im Alltag die Bibel Grundlage des Glaubens und des Lebens bleibt", bekräftigt Jan-A. Bühner, Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, die neben Übersetzung, Herstellung und Verbreitung auch das Lesen und die Kenntnis der Bibel fördert.

Die Podcasts können auf der Internetseite www.die-bibel.de kostenlos abonniert werden. Sie sind ebenfalls auf der Internetseite der EKD zur Kampagne "Gott sei Dank, es ist Sonntag" www.sonntagsruhe.de abrufbar.